Philosophische Sektion

Leitung

Ulrich Gorki (gorki@buber-gesellschaft.eu)
Dr. Meike Siegfried (siegfried@buber-gesellschaft.eu)
Prof. Dr. Hans-Joachim Werner (werner@buber-gesellschaft.eu)

Nächste Veranstaltung

Martin Buber zwischen Philosophie und Dichtung

Tagung der philosophischen Sektion der Martin Buber Gesellschaft vom 13. bis 15. 10.  2017

Das Martin Buber enge Beziehungen zur Welt der Dichtung und unterhielt, ist schon aus den vielfältigen Zitaten und literarischen Interpretationen in seinen Werken zu erkennen. Dass er auch selbst als Schriftsteller der Poesie nahestand, zeigt sich allein schon daran, dass Hermann Hesse ihn für den Literaturnobelpreis vorschlug. Selbst Bubers philosophische Hauptschrift „Ich und Du“ wurde von namhaften Interpreten als vorwiegend dichterisches Werk gedeutet.

Die Tagung soll wichtige literarischen Beziehungen in Bubers Werk zum Thema machen. Sie möchte insbesondere der Frage nachgehen, inwieweit Bubers philosophisches Verständnis von Wahrheit dichterische Elemente enthält. Das genaue Tagungsprogramm wird zurzeit erstellt.

Anfragen an hans-joachim.werner@web.de

 

 

Bisherige Veranstaltungen

Martin Buber und die Idee der Gemeinschaft
Sektions-Tagung in Heppenheim (28. bis 30. Oktober 2016)

Die Macht des Unbegreiflichen – Martin Buber und die Mystik
Sektions-Tagung in Heppenheim (7. bis 9. November 2014)