Veranstaltungen

»Wir und die Anderen. Mit Mensch und Natur in Frieden leben.«

Tagung der pädagogischen Sektion der Martin Buber-Gesellschaft

Freitag, 27. März bis Sonntag, 29.März 2020

Welchen Blick kann Martin Bubers dialogisches Denken auf das Verhältnis des Menschen zur Natur und zu den Tieren eröffnen? Wir werden auf dieser Tagung aktuelle ökologische Problemstellungen aus der Sicht Bubers diskutieren, das dialogische Denken mit einer tierethischen Perspektive ins Gespräch bringen, Bezüge zum Chassidismus erörtern und das Gespräch mit dem Mensch-Natur-Verhältnis bei Gustav Landauer aufnehmen.

Näheres Programm folgt noch

Lesekreise

Mitglieder der Martin Buber-Gesellschaft bieten in folgenden Städten/Regionen Lesekreise an.

Ort und Termine erfahren Sie unter den genannten E-Mail-Adressen:

Frankfurt a.M.:             johanna.aab[at]aab-management.com

Hamburg:                      jantje.roeder[at]gmx.de

Schwäbische Voralb:   r.vandercruysse[at]online.de

Köln:                        info[at]dialogisches-leben.de, www.dialogisches-leben.de

Ferner wird Maja Glozober im Januar 2020 im Jüdischen Lehrhaus Göttingen einen Vortrag zu folgendem Thema halten:  »“Wer an die Welt glaubt, kann nicht gottlos bleiben“ – Überlegungen mit Martin Buber zu Atheismus und Frömmingkeit.« (Termin: Sonntag, 19. Januar 2020, 16 Uhr im „Löwenstein“ Rote Straße 28, 37073 Göttingen, Eintritt frei)

Am letzten Samstag im Januar findet zudem im Haus am Dom in Frankfurt/M. das Martin Buber-Forum statt. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite der Sektion Psychologie, Psychotherapie + Beratung.

VORANKÜNDIGUNG

Sonderveranstaltung

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Martin Buber-Gesellschaft wird am Freitag, dem 8. Mai 2020, in der Universität Heidelberg nachmittags ein kleiner Festakt stattfinden. Festredner wird Prof. em. Dr. Dr. h.c. Bernhard Waldenfels sein.

Die Martin Buber-Gesellschaft lädt alle Freund*innen und Mitglieder herzlich dazu ein.

Weitere Angaben finden Sie baldmöglichst hier.

Alle Seiten